Katholische KiTa gGmbH Trier

Kurzbeschreibung

Die katholische KiTa gGmbH Trier stellt sich vor

Die „gemeinnützige Trägergesellschaft katholische Kindertageseinrichtungen im Raum Trier mbH“ – kurz: katholische KiTa gGmbH Trier – ist eine von drei großen katholischen Trägern von Kindertageseinrichtungen im Bistum Trier. Gemeinsam mit beiden Schwestergesellschaften katholische KiTa gGmbH Koblenz und katholische KiTa gGmbH Saarland wurde sie im Juni 2000 mit dem Ziel gegründet, die katholische Trägerschaft von Kindertageseinrichtungen im Bistum Trier langfristig zu sichern und die Kirchengemeinden von ihrer Verwaltung zu entlasten. Durch die professionelle Wahrnehmung der Trägeraufgaben  wird die pädagogische und religionspädagogische Qualität von Kindertageseinrichtungen und damit die Zukunftsfähigkeit der Einrichtungen langfristig gesichert. Neben den ehemaligen Trägern der katholischen Kindertagesstätten, den Kirchengemeinden, ist das Bistum Trier Hauptgesellschafter in allen drei katholischen KiTa gGmbHs und übernimmt damit sowohl die Kosten für den Overhead der drei katholischen KiTa gGmbHs als auch den Trägeranteil für die Kindertageseinrichtungen.

Zur Zeit befinden sich 151 katholische Kindertageseinrichtungen in unserer Trägerschaft.

Wir sind ein anerkannter freier Träger der Jugendhilfe und unterstützen die Jugendämter bei der Verwirklichung des gesetzlichen Auftrages: Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern. Unsere Kindertageseinrichtungen sind familienergänzende Einrichtungen mit dem Ziel, die Entwicklung der Kinder zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Menschen zu fördern. Im Mittelpunkt unseres Handelns  steht dabei unser Leitsatz „Das Wohl des Kindes prägt unseren Umgang mit den gesellschaftlichen und politischen Anforderungen“.

Grundlage unserer Arbeit sind neben den entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen – u.a. das Kindertagesstätten Gesetz des Landes Rheinland-Pfalz – die „Bildungs-, Erziehungs- und Qualitätsempfehlungen für Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz“ und das „Rahmenleitbild für katholische Kindertageseinrichtungen im Bistum Trier“.  Kindern und ihren Familien den Lebensentwurf Jesu Christi als hilfreiche und lebenswerte Orientierung für ihr eigenes Leben vorzustellen und die Kirche als tragfähige Gemeinschaft nahe zu bringen, ist der erweiterte Auftrag für uns als katholische Einrichtungen. Dabei sind wir offen für alle Religionen und Konfessionen und fördern den Dialog und das gegenseitige Verständnis.

Zur Weiterentwicklung der Kindertagesstätten beteiligen sich unsere Einrichtungen an verschiedensten durch Bundes- und Landeszuschüsse unterstützten Projekten wie zum Beispiel „Kita Plus“, „Konsultationskita“, das Programm zur Förderung einer gesunden Ernährung „Kita isst besser“, „Bewegungskita“, „Haus der Kleinen Forscher“ sowie das Projekt „Partizipation im Wandel“ der Bertelsmann Stiftung. Darüber hinaus setzen wir uns im Rahmen des BNE-Konzeptes  (Bildung für nachhaltige Entwicklung) für die nachhaltige Entwicklung durch Bildung der Kinder in unseren Einrichtungen ein.

Unsere Mitarbeiter/-innen in den oftmals multiprofessionellen Teams der Kindertagesstätten bringen sich sowohl mit ihrer Persönlichkeit als auch mit ihrer hohen fachlichen Kompetenz – täglich in die Arbeit ein und entwickeln sie entlang den Bedürfnissen der Kinder und Familien kontinuierlich weiter.

Gemeinsam mit den Schwestergesellschaften ist die katholische KiTa gGmbH Trier einer der ersten Träger, der die Qualitätsempfehlungen für Kindertageseinrichtungen des Landes auf den Weg gebracht hat und durch ein wertorientiertes Qualitätsmanagementsystem zertifiziert ist.

Adresse

Katholische KiTa gGmbH Trier - Gesamteinrichtung Birkenfeld, Waldstraße, Kenn, Deutschland

Kontakt

Andrea Reitz

065026039892

birkenfeld@kita-ggmbh-trier.de

Website öffnen

Karte

Angebot hinzufügen

erstellt von Andrea Reitz | Letzte Änderung: 30. Januar 2020

  Scroll to Top