Suchtberatung

Die Suchtberatung ist ein Fachbereich des Diakonischen Werkes Obere Nahe. Wir sind eine anerkannte Suchtberatungsstelle, unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht und haben nach §53, Abs.1, Nr.3b, StPO Zeugnisverweigerungsrecht. Unsere Angebote sind kostenfrei und richten sich an Betroffene und deren soziales Umfeld. Die Suchtberatung besteht aus vier Arbeitsbereichen:

  • Allgemeine Suchtberatung: Ein Angebot bei Problemen mit Drogen, Medikamente und Alkohol. Unser Beratungsangebot umfasst Ambulante Beratung, Therapievorbereitung, Ambulante Reha-Nachsorge, Psychosoziale Begleitbetreuung Substituierten, Prävention und Aufklärung.
  • Früherkennung und Frühintervention: Ein Angebot für unter 24jährige mit dem Schwerpunkt der Früh- und Kurzintervention bei erstauffälligem Konsum.
  • Regionale Fachstelle Glückspielsucht: Ein Angebot zu Fragen zum Thema Glückspiel und Internetsucht (Social Media, Smartphone, Computer) Dieses Beratungsangebot umfasst Ambulante Beratung, Therapievorbereitung, Beratung zum Thema Schulden, Prävention und Aufklärung.
  • Ambulant betreute Wohngemeinschaft: Ein Angebot für Betroffene nach einer abgeschlossenen Rehabilitation. Der Aufenthalt dient verschiedenen therapeutischen Zwecken.

Zur Wahrnehmung der Beratung ist im Vorfeld grundsätzlich ein Termin zu vereinbaren. Einmal wöchentlich besteht das Angebot einer Außensprechstunde in Birkenfeld.

Adresse

Suchtberatung, Pappelstraße 1, 55743 Idar-Oberstein, Germany

Kontakt

Zentrale

06781/5163560

06781/5163589

suchtberatung@obere-nahe.de

Karte

erstellt von Monika Schabert | Letzte Änderung: 31. Juli 2019

  Scroll to Top